Lernen und Fördern

Das Ziel unseres Engagements ist, allen hier beschäftigten behinderten Mitarbeiter/-innen einen möglichst optimalen Arbeitsplatz für ein erfülltes Arbeitsleben zu bieten und vorhandene individuelle Fähigkeiten bestmöglich zu fördern. Dementsprechend ist unsere Einrichtung organisiert.

Behinderte Mitarbeiter/-innen starten in der Eingangsstufe, einer betreuten Probezeit, und werden nach ihrer Übernahme im Berufsbildungsbereich auf der Grundlage ihrer individuellen Fähigkeiten auf den Arbeitsalltag bei uns vorberei­tet. Für Auszubildende wird darüber hinaus Berufsschulunterricht im Hause angeboten.

Der eigentliche Arbeitsbereich gliedert sich in verschiedene Arbeitsgruppen, die inhaltlich und hinsichtlich der Leistungsanforderungen die unterschiedlichsten Aufgaben bieten.
Unser Sozialer Dienst ist der Ansprechpartner nach innen und außen. Er steht behinderten Mitarbeiter/-innen, Gruppenleiter/-innen, Eltern, Betreuer/-innen sowie externen Stellen jederzeit zur Verfügung.
Für schwerst- und mehrfachbehinderte Menschen ist unter unserem Dach auch eine Tagesförderstätte eingerichtet.

Und selbstverständlich gehört auch das bei uns dazu: gemeinsame Veranstaltungen wie Fastnachts-, Sommer- und Weihnachtsfeier sowie der alljährliche Betriebsausflug. Außerdem gibt es während der Arbeitszeit zahlreiche arbeitsbegleitende Maßnahmen und natürlich auch die Geburtstagsfeier jedes Einzelnen im Kreise seiner jeweiligen Arbeits- oder Trainingsgruppe.

 

Kalender KONTAKT

Ihre Ansprechpartner in diesem Bereich: