Werkstattrat

Der Werkstattrat arbeitet bereits seit beinahe 40 Jahren in den Darmstädter Werkstätten für die Interessen seiner Kolleginnen und Kollegen.
Er setzt sich z.Z. aus drei Frauen und zwei Männern zusammen, die von den Werkstattmitarbeiterinnen und Mitarbeitern gewählt wurden. Zwei Mitglieder sind speziell in der Werkstatt für berufliche Rehabilitation tätig. Der Werkstattrat wird in seinem Wirken von einer „Vertrauensperson“ unterstützt.
Um ihre Mitwirkungsrechte wahrnehmen zu können, wie z.B. Mitspracherecht bei der Gestaltung der Arbeits- und Urlaubszeit, Lohnzahlungssystem oder Gestaltung des Arbeitsplatzes, treffen sie sich einmal in der Woche zu einem Gedankenaustausch. Damit der Werkstattrat, aktuelle Angelegenheiten betreffend, auf dem Laufenden bleibt, trifft sich der Sprecher des Werkstattrates einmal in der Woche mit der Betriebsleitung.
Er erhält hier Informationen über die Werkstatt, wie z.B. Neueinstellungen von Gruppenleitern, bauliche Veränderungen, usw., die er dann an die Kolleginnen und Kollegen weitergibt.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die Möglichkeit, sich bei Problemen an den Werkstattrat zu wenden. Wenn notwendig, kann die Vertrauensperson bei der Lösungsfindung mit einbezogen werden.
Der Werkstattrat ist aktiv am Tagesgeschehen der Werkstatt beteiligt.
Die Wahlen zum Werkstattrat finden alle 4 Jahre statt.

Kalender KONTAKT

Ihre Ansprechpartner in diesem Bereich:

  • Stelz, Ute

    Sozialer Dienst | Fachkraft für berufliche Integration

    06151 / 9770-20
    06151 / 13-3386
    Ute.Stelz@darmstadt.de